Ein Angebot von Arosa Kultur

Junge Talente

Die Jugendförderung
Arosa Kultur ist in der Jugendförderung seit über 20 Jahren sehr aktiv. Zu erwähnen sind verschiedene Kurse für talentierte Jugendliche und die grosszügige Mittelbe-reitstellung für Stipendien für talentierte Jugendliche aus der Schweiz und aus dem Ausland, damit sie an den Musik-Kurswochen Arosa teilnehmen können. Diese Be-strebungen sind im Sommer 2003 belohnt worden, in dem Arosa Kultur als Mitglied in den Verband Jeunesses musicales de Suisse aufgenommen worden ist. Seit Sommer 2003 besteht auch eine Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Ju-gendmusik-Wettbewerb (SJMW). Jeden Sommer können seither jeweils über 30 SJMW-Teilnehmende kostenlos (Stipendium) oder zu massiv vergünstigten Bedin-gungen einen Kurs der Musik-Kurswochen Arosa besuchen.

Das Konzept
Jährlich werden 2-3 MusikerInnen, die beim Schweizerischen Jugend-Musik-Wettbewerb (SJMW) einen ersten Preis mit Auszeichnung gewonnen haben, einge-laden, mit dem Kubus Quartett Konzerte zu geben. Ein Konzert findet zwingend in Arosa statt. Die weiteren Konzerte finden in Chur, Cham und in der Region ei-nes/einer der ausgewählten SolistInnen statt. Neu wird am 2020 ein zusätzliches Konzert im Hotel Quellenhof Bad Ragaz gegeben. Geprobt wird in Arosa. Um das Ziel des Erfahrungsaustauschs erreichen zu können, erstreckt sich die gemeinsame Arbeit über eine Zeitdauer von einer Woche. Die SolistInnen können während dieser Zeit intensiv mit dem Ensemble proben. Bei dieser Arbeit mit einer routinierten, fach-lich und menschlich ausgewiesenen Leitung (2020 mit Liese Meszar) und mit moti-vierten Mitmusikern können sie wertvolle Erfahrungen sammeln. Orchestermusiker und Solisten übernachten und essen während dieser Zeit im gleichen Hotel. Die Solisten können so auch in der Freizeit den Kontakt mit dem „Professionellen“ pfle-gen. Dass mehrere Konzerte auf dem Programm stehen, hat mehrere Vorteile: Die durchschnittlichen Kosten pro Konzert reduzieren sich, Arosa Kultur kann seinen Bekanntheitsgrad in anderen Regionen erhöhen und die Solistinnen und Solisten können Erfahrungen aus dem ersten Auftritt direkt umsetzen.

Die Ziele
Mit dem Projekt sollen das Engagement von Arosa Kultur in Sachen Nachwuchsför-derung verstärkt werden. Die SolistInnen sollen die Möglichkeit erhalten, intensiv mit einem Ensemble zusammenzuarbeiten. Dabei soll auch ein reger Erfahrungsaus-tausch stattfinden. Das Projekt soll ferner dazu beitragen, Arosa Kultur und seine Aktivitäten national bekannt zu machen.